Andrea Grosschmidt

Der Bewegungsdrang in meiner Kindheit hat sich in den Jahren meiner Adoleszenz zu einer “Leichtathletikkarriere“ fokussiert. Die Faszination für den Sport und die Bewegung in der Natur in Form von Joggen, Wandern, Velotouren, Skifahren und Skitouren konnte ich zwar in meiner kaufmännischen Karriere nicht verwerten, doch meine Freizeit besteht aus einem guten Mix von diesen Aktivitäten.

Vor mehr als 20 Jahren kam ich im Rahmen eines Körpertherapie-Kurses in Thailand in Berührung mit der östlichen Auffassung über die Funktionalität des menschlichen Körpers und die Ursachen seiner Degeneration. Im Lizenzkurs “Body Reset“ habe ich das wichtige “Thema Säure-Basen-Haushalt“ in mein Konzept integriert. Die prioritäre Rolle der Ernährung verfolge ich weiter in der kontinuierlichen Ausbildung in Bioresonanz.

Seit ich in 2009 mit Pilates in Berührung kam, wächst meine Faszination für diese universelle Methode zur Erhaltung von Fitness, Beweglichkeit und Koordination. Eine Erweiterung und Perfektionierung fand ich in der Integration von Elementen der Spiraldynamik®.

Ausbildung/Weiterbildung:

  • Fünf Tibeter®Trainerin
  • Pilates Bodymotion Trainerin für Matwork und Allegro i.A.
  • Pilates Active Aging
  • Small Props für Pilates Rolle und Ball
  • Spiralige Bewegung im Pilates Training (mit Christiane Wolf)
  • Spiraldynamik® Basic Certificate Level Basic
  • Spiraldynamik® Intermediate Specific-Therapie Level Intermediate
  • Lehrgang von Kopf bis Fuss (10 Lektionen) 3D Koordination mit Therese Binggeli
  • 3D-Bewegung und chronischer Rückenschmerz (mit Christan Heel)
  • Pilates und Spiraldynamik® mit Renate Lauper
  • Faszien Pilates – die dritte Dimension
  • Pilates, Spiraldynamik® und Yoga / Gesund durch Bewegung – die besten Übungen mit Theda van Lessen
  • 3D Anatomie Fortbildung mit Christian Heel
  • Spiraldynamik® 8-er Bewegung mit Maja Christen

Ernest Grosschmidt

Ernest Grosschmidt, eidg. dipl. Zahnarzt
Registrierung: SNE Registrierungsstelle / Nr. 2251

Zahnmedizin-Staatsexamen UNI Bern 1978
Bioresonanz Zertifizierung SABRT 1994
Metabolic Balance Zertifizierung 2011

Weiterbildung:
universitäre und ganzheitliche Zahnmedizin
Bicom-Bioresonanz-Therapie
Orthomolekularmedizin

Therapiekonzept der ganzheitlichen Zahnmedizin:
Jedes im Zahn angebrachtes Material kommuniziert mit seiner Umgebung und schlussendlich mit dem ganzen Organismus über die Grundsubstanz. Von der kleinsten Füllung bis hin zur Wurzelbehandlung verursacht der Zahnarzt eine Noxe. Es geht primär darum diese Noxe so klein wie nur möglich zu halten. Bei Zahnerhaltung geschieht es primär über die Auswahl der Werkstoffe. Es empfiehlt sich die Materialien individuell auf Verträglichkeit auszutesten. Bei prothetischer Versorgung empfiehlt sich das Ausweichen auf Keramikimplantate.